Nanometer Magazin

Im Rahmen des PreSemesters an der Mediadesign Hochschule im Bereich Typografie entwickelte ich in einer Gruppenarbeit die Black Edition unseres selbst kreierten Nanometer Magazins. Die Bearbeitungszeit betrug 2 Monate und das Magazin war in 5 unterschiedliche Teile unterteilt.

Diese waren an den 5 Sinnen angelehnt. Für den Sinn Sehen gab es Artikel zum Thema Schwarz Weiß Fotografie, wo der Fotograf Sebastiao Salgado vorgestellt wurde. In dem Teil des Sinnes Hören wurde im Magazin die unterschiedlichen Richtungen der Black Music vorgestellt. Für das Lebensgefühl schwarz, wurde ein Blick in die Modewelt geworfen. Die Sinne Schmecken und Riechen wurden anhand von Fotostrecken behandelt. So entstand ein variationsreiches Magazin, das das Thema schwarz von einer anderen Richtung behandelt und ganz unterschiedliche Schwerpunkte setzt. Bei der Entwicklung war ich konzeptionell sehr stark involviert und stellte dann die Fotoserie für den Sinn Riechen zusammen und beschäftigte mich intensiv mit Sebastiao Salgado, wodurch ich einen hohen Respekt vor diesem Mann entwickelte. Im Rahmen dieses Magazinteils, suchte ich passende Artikel und Fotos raus. Vorrangig war aber die Eingliederung des Textes ins Editorial Design des Magazins.

Neben der Farbe Schwarz wurden in anderen Gruppenarbeiten die Farben grün, rot, gelb und blau bearbeitet. Als Bestandteil unserer Aufgabe sollten auch Cover für die anderen Magazinteile entwickelt werden.