Letter Press Manual

Im Rahmen meines PreSemesters für den bevorstehenden Master, habe ich ein altes Letter Press Manual konzeptionell wie auch gestalterisch erneuert. Ziel war es, den Studierenden an der Mediadesign Hochschule ein kurzes Nachschlagewerk über die interne Letter Press Werkstatt an die Hand zu geben. Hierfür werden zuerst in die Grundlagen der Typografie sowie in das Letter Press eingeführt und zum Schluss beinhaltet das Manual noch explizite Informationen über die hauseigene Letter Press Werkstatt. Interessierte sollten dadurch bestens auf ihre ersten Versuche vor Ort vorzubereitet werden.

Das Besondere an dem Manual ist sein Cover. Denn dieses ist durch eine zusätzliche Heftung separat am Manual befestigt und auf einem etwas dickerem Papier gedruckt. Dies hat den Grund dass das Cover auf das Doppelte auffaltbar ist. So kann man dort die wichtigsten Informationen auf einen Blick erfassen. Durch die zusätzliche, separate Heftung, kann das Cover vom restlichen Manual abgetrennt werden und als Plakat oder „Spickzettel“ für den Werkstattbesuch genutzt werden.

Im ersten Schritt sollte eine adäquate Vorbereitung, die Gestaltung und Strukturierung des späteren Manuals erleichtern. Hierfür sollte zuerst ein Moodboard mit verschiedenen Inspirationen erstellt werden und danach eine Gliederung aufgestellt werden. Erst als die ungefähre Struktur und Designstils des Manuals feststand, begann ich mit der digitalen Ausarbeitung.